Öffne Dich der Welt.
Die Kunst von Distanz & Weite

Warum das? Ich will mich gar nicht für die ganze Welt öffnen. Das ist mir zu viel und was da alles auf mich zukommen kann, da überfordert mich allein der Gedanke daran. Gerade wenn Du dich als introvertierten Mensch siehst, da ist das Alleinsein und der Rückzug eher das gewählte Ritual, um sich gut zu fühlen.

Doch so entsteht auch Distanz und wenn ich zu sehr distanziert bin, dann kann das wirken, als sei ich nicht gerne mit Menschen zusammen, oder ich wäre schüchtern, uninteressiert und schlicht nicht sicher, ob ich überhaupt erfolgreich sein möchte, weil mir DIE WELT zu viel ist. Doch stimmt das? 

Als der Satz in mir laut wurde, ‚Öffne Dich der Welt‘,  da dachte ich, ja klar. Wenn ich mich zurückhaltend und eher distanziert verhalte, wie sollen dann Menschen und eben auch Kunden ungehindert zu mir kommen? 

Diese Wort haben in mir eine Zündschnur angesteckt, die bewirkte, dass auch mein Körper mit Öffnung darauf reagierte. Wie im Yoga, wenn wir die Herzöffnung praktizieren. Eine Weite entstand, wie wenn Du am Meer stehst und diese frische Luft tiiiief ein- und ausatmest und die unglaublich schöne Welt dich einnimmt. Ahhhh…

Eine umwälzende Erkenntnis. Und eine tiefgreifende ebenso. So bin ich mir einmal mehr bewusst, dass ich doch schon so vieles in meinem Leben erfolgreich aufgebaut, gesund überstanden und auch überlebt habe und dass da auch eine unbändige Kraft und Lebensfreude in mir ist. Und das kennst Du sicher auch, oder?

Sich bewusst der Welt öffnen, kann bewirken, dass Du dem Leben offener und leichter begegnen kannst. Dass sich dir Türen öffnen, die Du zuvor nicht mal wahrgenommen hast. Dass Du lernst eine innere Haltung zu gewinnen, die felsenfest ist, damit Du auch in ‚lauten‘ Situationen gut bei Dir sein kannst. Auch wenn sich das erst einmal überwältigend anfühlt. Öffne Dich der Welt, lass neue Menschen in dein  Leben kommen, neue Kunden, ein*e Partner*in, neue Möglichkeiten und spannende Ideen. 

Öffne Dich der Welt – diese innere Einstellung ist ein Schlüssel und es liegt an dir, ob Du ihn nutzt oder im Schloss stecken lässt. Ich lade Dich ein, gib der Welt die Möglichkeit, dich zu umarmen, zu beschenken, zu überraschen.

Öffne Dich der Welt.