Die besondere Webseite.

Neulich  – in Gedanken  – nach einem Gespräch mit einer ausdrucksstarken Frau.

  • Ich brauche eine Website.
  • Ich will jetzt loslegen.
  • Es wird Zeit mich zu zeigen.

Das sind die Sätze die ich am meisten höre und dann kommt:

  • Aber wo fange ich nur an?
  • Inhalte und Angebote  – was brauche ich dafür?
  • Professionell sein – was ist das eigentlich?
  • Besonders sein – wie übertrage ich das auf meine Webseiten.

Am Anfang einer Unternehmung sind viele Fragen zu beantworten. Es braucht Klarheit und Ordnung, wie so oft im Leben, wenn man ein Ziel erreichen möchte. Diese Klarheit ist für jeden Menschen anders zu verstehen. Die einen machen sich Listen, andere schreiben sich alles auf, wieder andere sprechen darüber und noch mal andere wollen alles ganz genau wissen und durchdenken und dann… passiert es, dass wir von all dem so durch den Wind, abgelenkt, erschöpft und erschlagen sind, dass nichts passiert.

Wenn Du Dich an diesem Punkt erkennst, dann wird es Zeit dir einen erfahrenen Coach und Berater zu suchen, der Dir hilft eine Struktur zu finden die zu Dir passt, einen Plan zu entwickeln mit dem Du so richtig gut klar kommst. Einfach und klar. Oder, Du verbringst womöglich etliche Stunden, Tage und Monate damit, dich zu sortieren, wieder umzuschmeißen, noch mal neu zu denken und so weiter und so fort.

Vielleicht brauchst Du eine ‚Führungskraft‘ die dich an die Hand nimmt- die Dir Hintergründe erklärt und Wege zeigt, wie Du dich mit Wohlgefühl sichtbar machst. Seit ich das Frauennetzwerk Alzenau gegründet habe, bin ich meinem schönsten Sichtbarkeit-Modell begegnet – dem Impulse geben. Ja, ich bin Impulsgeberin mit reichlich Gefühl, Innovation, Intuition und dem Wunsch unkonventionell zu arbeiten. Seit ich das lebe, fließt mein Business. Manchmal kommen auf ganz neuen Wegen Inspirationen zu Dir, die dich wachsen lassen. Und definitiv hat das mit dem verlassen der eigenen Gewohnheiten, hinderlichen Denkmustern und selbst gesetzten Grenzen zu tun.

Das Besondere ist meist einfach. Einfach ist jedoch meist nicht leicht.
Um das Besondere zu erkennen, braucht es, dass Du dich frei machst von allem was NICHT zu Dir gehört. Am Ende ist es bildhaft so, dass Du mit Dir völlig nackt und im Reinen bist. Das ist der schönste Ausgangspunkt, finde ich. Von hier an kannst Du das Besondere an Dir nicht nur im Außen sehen, sondern viel wesentlicher von Innen heraus betrachten.

Das Besondere auf deiner Webseite bist nun mal Du.
Und wenn die Webseite zu Dir passt, ob glamourös, elegant, einfach schlicht, multifunktional oder informativ, das Wesentliche sind deine Inhalte, deine Worte, deine Bilder mit denen Du dich sichtbar fühlst. Dann klappt es auch mit den Werbemitteln und der Besonderheit deiner Angebote.

DU BIST deine Angebote, DU BIST dein Ausdruck.

Hier findest Du Fragen die dir helfen deinen Ausdruck zu benennen.